AGB

Diese Homepage ist das Eigentum von Friedel Züger, Künstlername Passi, nachfolgend „Künstlerin“, mit Domizil in Elgg, Schweiz

 

Angebot und Annahme

Die auf der Homepage angegeben Werke und Preise stellen kein Angebot dar.

Ein Kaufvertrag kommt erst mit Bestellung durch den Kunden und Bestätigung durch die Künstlerin zustande. Diese AGB werden bereits mit der Bestellung anerkannt. Der Kunde bestätigt den Empfang und Inhalt der Bestätigung der Künstlerin sowie der AGB.

Jede Bestellung kann innert 24 Stunden annulliert werden. Diese wird ebenfalls durch die Künstlerin bestätigt.

 

Zwischenverkauf

Werke auf der Homepage können jederzeit auch im Atelier verkauft werden.

Bis zur Bestätigung des Verkaufs ist der Zwischenverkauf jederzeit vorbehalten.

Nach Bestätigung des Verkaufs ist das Werk für 30 Tage reserviert.
Ist die Zahlung bis dahin nicht eingegangen, ist die Künstlerin berechtigt es wieder zu verkaufen. In diesem Fall wird der zu spät eingegangen Kaufpreis vollumfänglich erstattet.

 

Preise und Mehrwertsteuer

Alle Preise verstehen sich ab Galerie und exkl. Mehrwertsteuer.
Die Künstlerin ist nicht mehrwertsteuerpflichtig, es sei denn dies ist in den AGB ausdrücklich anders vermerkt

 

Zahlungsbedingungen

Der Kunde verpflichtet sich den Kaufpreis in CHF ohne Abzug innerhalb der vereinbarten Frist zu bezahlen.
Skonti, Rabatte, Verrechnungen und jegliche andere Abzüge sind nicht gestattet.
Bei Zahlung aus dem Ausland gehen alle Bankspesen der Transaktion zu Lasten des Kunden.

Kreditkarten, Paypal, Bitcoins werden nicht angenommen.

 

Zahlungsfrist

Für Werke, bei welche eine Rechnung erstellt wird ist diese innert 30 Tagen zu bezahlen.
Es gilt ausschliesslich das Datum des Zahlungseingangs.

Im Atelier abgeholte Werke sind entweder im Voraus per Banküberweisung oder in bar zu bezahlen.

 

Lieferbedingungen

Grundsätzlich werden die Werke ab Atelier in Elgg verkauft und können nach Vereinbarung abgeholt werden.
Auf Wunsch des Kunden kann die Lieferung organisiert werden. Die Verpackung und Transport gehen zu Selbstkosten zu Lasten des Kunden. Transportversicherung ist Sache des Käufers.

Internationale Transporte sind nur nach Vereinbarung und zum effektiven Wert möglich.

 

Geistiges Eigentum

Die Künstlerin verkauft nur selbst hergestellte Werke, es sei denn dies ist ausdrücklich anders vermerkt.

 

Eigentum

Die Werke bleiben Eigentum der Künstlerin und werden nicht ausgehändigt bis diese vollumfänglich bezahlt wurden.

Kommerzielle Reproduktionen sind nur mit Einwilligung der Künstlerin gestattet.

Das Recht zur nicht kommerziellen Reproduktion bleibt dem Käufer und der Künstlerin jederzeit vorbehalten und gilt auch für Werkverzeichnisse, Kataloge, Bücher, Videos, Internet (Homepage) Fotos und Ausstellungen.

 

Gewährleistung

Das Kunstwerk wird in dem Zustand gekauft in dem es sich zum Zeitpunkt des Verkaufs in der Galerie befindet. Beschädigte Werke werden nicht geliefert, es sei denn diese werden vom Kunden ausdrücklich akzeptiert.

 

Haftungsbeschränkung
Die Künstlerin haftet nicht für Lieferverzögerungen, Transportverlust, Transportschäden, Zollprobleme and alle Formen höherer Gewalt und die sich daraus ergebende Konsequenzen für das Kunstwerk und sämtliche sich daraus ergebende Folgeschäden.

 

Reparaturen

Sofern eine Reparatur möglich ist kann diese durch die Künstlerin durchgeführt werden. Alle Versandkosten sowie die Reparaturkosten gehen zu Lasten des Kunden.
Rücksendungen ohne vorheriger schriftlichen Bestätigung durch die Künstlerin lagern zu Lasten des Kunden bei der Künstlerin. Wird die Reparatur nicht bezahlt oder werden diese innert Jahresfrist nicht abgeholt gelten diese als der Künstlerin unentgeltlich übertragen.

 

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Zürich, es findet Schweizer Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts Anwendung.

 

Elgg, Dezember 2017